Mit AIDAcara ab/bis Dubai
                       Sonnenuntergang am Burj Al Arab  

Ein Reisebericht von Kristin Adelsberger,
Reisebüro Horizonte







13.12.07


Unser Taxiunternehmen Ziepel holte uns - wie immer pünktlich - um 14:30 Uhr von der Haustür ab und nach einer sehr guten Fahrt kamen wir um 18:30 Uhr am Flughafen Frankfurt/Main an. Der Check-In ging zügig und so starteten wir pünktlich mit der Condor nach Dubai.


14.12.07


Schon beim Landeanflug auf Dubai sahen wir die AIDAcara im Hafen liegen, was natürlich zur allgemeinen Begeisterung im Flieger führte. Nach der pünktlichen Landung in Dubai ging es gleich durch die Paßkontrolle zum Bus. Von der Landung bis zur Abfahrt des Busses vergingen ca. 45 Minuten. An die Koffer mußten wir nicht denken, da diese direkt zur AIDAcara auf unsere Kabine gebracht wurden, ohne dass wir sie zuvor vom Gepäckband nehmen mußten. Die Fahrt vom Flughafen zum Port Rashid dauerte ca. 20 Minuten. Weniger schnell ging das Einchecken im Hafen, hier hieß es 1 Stunde Schlange stehen am Check-In-Counter für Deck 4.

Nachdem dies dann geschafft war, zogen wir uns auf dem Schiff um - die entsprechenden Sachen hatten wir im Handgepäck - und um 10 Uhr startete unser Taxi zum Hotel Burj Al Arab zum bereits aus Deutschland vor reservierten Friday Brunch. Die Fahrt kostete um die 8,- Euro. Schon die Fahrt über die Zufahrtsstraße war ein unvergessliches Erlebnis und gleich darauf betraten wir das Luxushotel und staunten. Beim Brunch gab es eine riesige Auswahl  verschiedenster Köstlichkeiten, besonders faszinierte mich das Nachspeisenbuffet, wo wir Süßigkeiten mit Blattgold verziert genossen. Verschiedene Säfte waren im Brunch-Preis bereits enthalten, Wasser konnte man extra gegen Aufpreis bestellen.

Vom Restaurant aus hatten wir einen schönen Blick über Dubai und konnten auch in schwachen Silhouetten "The World" und eine der aufgeschütteten Palmen im Meer erkennen.

Nach diesem tief beeindruckenden Erlebnis fuhren wir zu einem weiteren Highlight zur Mall of the Emirates und waren besonders von der Skihalle fasziniert.

Als wir später wieder unser zu Hause für die nun kommende Woche betraten, waren unsere Koffer bereits auf der Kabine und es hieß auspacken. Wir ließen den Abend mit der Poolparty vor der Skyline Dubais ausklingen.


15.12.07


Seetag - Erholung


16.12.07
                                                                                        Wüstenschloss in der Oase von Nakhl


Heute ging es bereits um 7:15 Uhr auf Deck 10,um
das Einfahren in den Hafen von Muscat im Oman live zu
erleben. Um 9 Uhr startete unser Ausflug nach Barkha
zum Fischmarkt und zum Wüstenschlossin die Oase von
Nakhl. Unsere österreichische Reiseleiterin erzählte
viel Interessantes über das Sultanat und wir fuhren
durch eindrucksvolle Landschaft. Beim Mittagessen
hatten wir Gelegenheit etwas aus der einheimischen
Küche zu probieren.


17.12.07


Seetag

Heute absolvierten wir am Nachmittag einen Tanzkurs.

Um 19:30 Uhr legten wir in Abu Dhabi an. Unser Versuch, noch mit einem Shuttlebus von AIDA zur Marina Mall zu fahren, scheiterte an der langen Wartezeit auf den Bus, so daß wir uns nach einer guten halben Stunde Wartezeit entschieden, doch zur Poolparty zu gehen.


18.12.07


Heute fuhren wir um 9:30 Uhr mit dem Shuttle zur Marina Mall, von wo aus man schon den Blick auf das Emirates Palace hatte. Wir nahmen an einer ca. 1-stündigen Besichtigung des Emirates Palace teil und waren beeindruckt von so viel Prunk. Es ist halt kein Hotel, sondern ein Palast! Nach einer Dreiviertelstunde Fußmarsch waren wir dann wieder an der Marina Mall angekommen.

                                                      
19.12.07
                                                                                            Gewürzsouk in Bahrain

                                                    
In der Nacht wurden die Uhren um eine Stunde 
zurückgestellt und wir legten um 9 Uhr im Königreich Bahrain an. Hier besuchten wir einen Gewürzsouk und tauchten ein in die verschiedenen Gerüche des Orients.
Da wir Bahrain schon am Nachmittag verließen, genossen
wir beim Auslaufen auf Deck 11 zum Chill out eine
leckere Erdbeerbowle.

 



20.12.07


Heute erreichten wir wieder den Ausgangshafen dieser Reise, Dubai. Schon von weitem erkannten wir die Silhouette des Burj Al Arab Hotels und um 10 Uhr starten wir mit dem Shuttlebus von der AIDAcara zum Deira City Center, unserem Startpunkt für eine Stadtrundfahrt mit dem Big Bus, die wir auch bereits aus Deutschland vorab gebucht hatten. An verschiedenen Stationen stiegen wir aus. So besuchten wir das Dubai Museum und staunten im Gold Souk über die Schmuckstücke. Bei dieser Stadtrundfahrt konnten wir uns einen sehr guten Überblick über Dubai verschaffen. Am Nachmittag setzten wir die Tour dann mit der Strandroute fort und genossen einen super schönen Sonnenuntergang am Burj Al Arab. Für die Rückfahrt zur AIDAcara nahmen wir uns ein Taxi, auf das wir wegen der hohen Nachfrage eine Stunde warten mußten. So hatten wir uns das Farewell Dinner verdient!!


21.12.07


Heute holte uns der Weckruf um 3:30 Uhr aus dem Bett, denn um 5:30 Uhr war bereits die Abfahrt zum Flughafen. Für die Abfertigung in Dubai muß man mehr Zeit einplanen, der Abflug war für 9:20 Uhr vorgesehen und die Zeit hat gerade gut ausgereicht. Das Boarding begann bereits 90 Minuten vor Abflug, da man vom Gate zum Flieger 20 Minuten Fahrtzeit mit dem Bus planen musste. So starteten wir nach einer wundervollen und erlebnisreichen Zeit wieder in die Heimat. Auf AIDAsehen!!!